5 Tipps für natürliche Paar-Posen

5 Tipps für natürliche Paar-Posen

Vor einiger Zeit habe ich dir hier Fotos mit vielen Ideen für schöne Paar-Posen gezeigt. Heute habe ich fünf ultimative Tipps von Boho-Queen und Hochzeitsfotografin Mel Ende für dich. Paar-Posen wirken manchmal künstlich und unnatürlich, weswegen die Herren der Schöpfung oft wenig Lust auf ein Paar-Shooting haben. Doch Mädels, das können wir ändern 🙂

Diese fünf Tipps sind nicht nur für Paare interessant, denn sie zeigen auch euch Fotografen, wie ihr ein Paarshooting gut einleiten und wunderschöne natürliche Momente einfangen könnt. Danke an Mel Ende für diese 5 Tipps und die zauberhaften Fotos 🙂 Das Styling stammt von Lydia Gerzen20160810-695b0152-2

Tipp 1:

Das Paar zuerst laufen lassen, Hand in Hand, Arm in Arm. Das lockert das Shooting immer auf, bevor man zu irgendwelchen Posen über geht. Paare fühlen sich dann wohler, wenn sie erstmal was „tun“ können.

20160810-695b0827-2

Tipp 2:

Ich sage dem Mann, er soll an seiner Frau „schnüffeln“, wenn er sie fest im Arm hat. dadurch entsteht eine lustige Situation und beide lachen.

20160810-695b0943-220160810-695b0323-2

Tipp 3:

Streicheln an der Wange kommt immer gut 🙂 Das ergibt eine innige Situation. Wenn sie dabei die Augen schließt, sieht es perfekt aus.

20160810-695b0468-2

Tipp 4:

Ich versuche mit dem Paar immer in Bewegung zu bleiben. Wenn Bewegungen im Fluss passieren, sehen sie am Natürlichsten aus. Ich lasse die Paare gerne tanzen, das finden sie immer lustig, und es sieht zudem sogar noch romantisch und happy aus.

20160810-695b0678-220160810-695b1003-220160810-695b1178-2

Tipp 5:

Ich sage den Paaren immer, sie sollen nicht in die Kameras schauen. gemeinsam einfach den Sonnenuntergang im Arm des Anderen genießen – mit dem Blick eben nicht in meine Kameras sondern zur Sonne. Optimal 🙂 Ich erkläre ihnen, dass der Fotograf nur der Beobachter ist. In die Kamera schauen muss niemand und sieht unnatürlich aus.

20160810-695b0405-220160810-695b0333-220160810-695b0897-2

Danke an Mel für die guten Tipps und die Boho-Fotos. Übrigens hat Mel uns vor einiger Zeit erzählt, wie ihr in fünf Schritten die perfekte Boho-Hochzeit plant.   Nachlesen könnt ihr das hier.

Alles Liebe

Deine Charlotte

Bohemian Wedding – Romantisch & Lässig

Bohemian Wedding – Romantisch & Lässig

Boho, Boho, Boho – ja dies ist noch eine Boho-Inspiration und ich liebe sie! Jedes Shooting ist anders, jedes Foto hat seinen eigenen Charme und deshalb zeige ich dir auch gerne mehrere Inspirationen für die verschiedenen Hochzeitsstile. In diese Bilder war ich sofort schockverliebt und deshalb war klar: sofort ab auf Bride Moments damit!

Boho steht für Lässkgkeit, Natürlichkeit, Blumenkränze, Gitarrenmusik, Traumfänger, bunte Bänder. All das erlebst du heute mit diesem Bildern – bei wunderbarstem Licht zaubert Fotograf Roman Kasselmann lässige Boho-Stimmung. Zusammen mit Hochzeitsplanung Marrylicious konzipierte er dieses Styled Shoot mit einem tollen Team an Hochzeitsexperten, die du alle am Ende des Artikels findest.

So und jetzt lassen wir Bilder sprechen und entführen dich auf eine sonnige Sommerwiese…

Deine Charlotte

bridemoments_auswahl-3bridemoments_auswahl-6imagebridemoments_auswahlbridemoments_auswahl-11bridemoments_auswahl-2bridemoments_auswahl-8bridemoments_auswahl-9bridemoments_auswahl-10bridemoments_auswahl-15imagebridemoments_auswahl-18imagebridemoments_auswahl-20bridemoments_auswahl-21

Übrigens bin ich überhaupt kein Fan von roten Rosen, doch diese Bilder haben mich eines Besseren belehrt. Sieht dieser Kranz nicht wunderhübsch aus?

bridemoments_auswahl-22bridemoments_auswahl-23bridemoments_auswahl-24bridemoments_auswahl-25bridemoments_auswahl-26bridemoments_auswahl-27bridemoments_auswahl-33bridemoments_auswahl-29bridemoments_auswahl-28bridemoments_auswahl-30bridemoments_auswahl-31bridemoments_auswahl-34bridemoments_auswahl-35bridemoments_auswahl-36

Beteiligte Hochzeitsexperten:

Konzept: Hochzeitsplanung Marrylicious & Roman Kasselmann Fotografie

Fotos: Roman Kasselmann Fotografie

Styling:  Anika Raskopp Hair & Make up Artist

Video: Maribelle Photography

Blumen: Silvia Peters, Alles Blume

Dekoration: Julia Kohr Design und Inneneinrichtung und Marrylicious

Schmuck: Marvellous Mary

Photo Booth: Der Fotocamper

Brautkleid: MiriPiri Design

Torte: Jessica Dühr

Papeterie:  Die Hochzeitsprofis

Models: Rona & Musa

Alles Boho, oder was? In 5 Schritten zur Boho-Hochzeit

Alles Boho, oder was? In 5 Schritten zur Boho-Hochzeit

An Boho kommt man in dieser Hochzeitssaison definitiv nicht mehr vorbei. Aber was ist eigentlich der Bohemian-Look? Und passt dieser Stil zu mir und meiner Hochzeit?

Um dich ein wenig in Sachen Boho aufzuklären, habe ich mit der Boho-Queen schlechthin, Fotografin Mel Ende gesprochen. Sie liebt diesen Stil schon lange und das macht sich nicht nur in ihrem Logo, auf ihrer Website sondern natürlich auch auf ihren Fotos bemerkbar.

Für mich ist BOHO Leidenschaft, Lebensfreude, Ungezwungenheit, Freiheit & Optimismus. Was ein Trend in der Hochzeitsbranche zu sein scheint, ist für mich Leidenschaft und Einstellung in meinem eigenen Leben.

.

20160515-IMG_9015Vorhang auf für: 5 Schritte zu deiner Boho-Hochzeit:

Schritt 1: Dein Boho-Kleid

….ist anders als das klassische weiße pompöse Kleid, was man vielleicht sonst so vor Augen hat. Figurbetont, Elfenhaft, mit Spitze. Und es muss nicht weiß sein! Elfenbeinfarben, zartes Rosa – schon fast ein bisschen märchenhaft, wenn die Spitze noch mit dazu kommt. Ein Traum!

20160515-IMG_9351

Schritt 2: Dein Boho-Brautstrauss

…wild, locker – am liebsten frisch von der Wiese gepflückt. Starre, festgezurrte Blumensträusse sind hier Fehl am Platz. Ausladend dürfen sie sein, extravagant. Nicht selten findet man in Boho-Sträußen auch ganz besondere Pflanzen wie Sukkulenten oder Artischocken.

20160515-IMG_8547

Schritt 3: Dein Boho-Styling

…Natürlich! Dezent geschminkt – einfach strahlend schöne Leichtigkeit. Denn weniger ist an dieser Stelle einfach mehr! Romantische, locker gesteckte Frisuren mit lockeren Strähnen im Gesicht oder offene Haare mit ganz leichten Wellen mit einem Blumenkranz im Haar. Das Gefühl, wenn der Wind durch die Haare geht – dadurch empfindet man schon so viel Leichtigkeit und eben das, was diesen Stil so wunderbar macht. Festgezurrte Hochsteckfrisuren, auch wenn sie schön sind, passen nicht ins Bild der lockeren, unkonventionellen Boho-Art.

20160515-IMG_9178

Schritt 4: Deine Boho-Schuhe

Glitzerpumps ade, Barfuß Olé! Du hast es dir sicherlich schon gedacht: Enge, unbequeme Schuhe passen nicht zum leichten, natürlichen Boho-Stil. Mels Empfehlung:

Ihr lieben Bräute – an dieser Stelle…. und ich finde es einfach so wunderbar das auszusprechen – weg mit den High Heels, auf denen ihr irgendwann eh nicht mehr laufen könnt. 🙂 Hab ich schon einmal erwähnt, dass ich es liebe, barfuß zu gehen? Eure Füße werden es Euch danken! Denn wenn abends so richtig gerockt wird, dann ist barfuß das non plus ultra 🙂 Im Übrigen kann man tagsüber auch schöne Boots, z.B. Cowboystiefel anziehen. 

.

20160515-IMG_8491

Schritt 5: Deine Boho-Location

Heiraten in der Kirche ist kein Muss. Auch freie Trauungen unter freiem Himmel haben so etwas unglaublich Schönes. Ob ein Zelt aufgebaut wird, überall Stühle auf der Wiese stehen, liebevoll geschmückt mit kleinen Details wie Traumfängern oder bunten lockeren Blumen, Lichterketten, Teelichtern – das macht eine wunderschöne, romantische Stimmung. Die Location könnte der eigene Garten sein, eine große Wiese, eine Scheune, ein Landhaus…. oder einfach unter großen Bäumen. Hier ist alles möglich. Hier kannst du deine Deko individuell aufstellen: Kombiniert mit Vintage-Elementen (z.B. alte Koffer) oder selbstgebastelten Sachen macht ihrcaus eurem großen Tag wirklich etwas ganz persönliches…

20160515-IMG_928720160515-IMG_907720160515-IMG_885720160515-IMG_9296

Danke an Mel Ende für diese wunderschönen Bilder und den Einblick in Boho-Hochzeiten. Man merkt, du verkörperst diesen Stil einfach durch und durch 🙂

Viel Spaß allen Boho-Bräuten bei der Planung

Charlotte

Das magst du bestimmt auch:

[/vc_column][/vc_row]

Boho Wedding Inspiration

Boho Wedding Inspiration

Ein altes Weingut mit verwunschener Orangerie in Eltville am Rhein, ein Boho-Inspiriertes Shooting mit einem wunderschönen Pärchen, Blumenkränze, Schleifenbänder, Hosenträger…Ich liebe diese Bilder von Katharina Brucks, die bei einem ihrer Workshops entstanden sind.

Katharina war es wichtig, den Teilnehmern des Workshops zu vermitteln, wie sie die Emotionen des Paares in Bildern festhält, wie sie mit dem Paar kommuniziert und welche Posen möglich sind. Dabei spielt das richtige Licht ebenso eine große Rolle wie der korrekte Bildausschnitt, eine gelungene Perspektive und – ganz wichtig: das Beherrschen der manuellen Fotografie.

Es sind wunderschöne Aufnahmen entstanden, die mich beim Anschauen jedes Mal aufs Neue verzaubern – wer meinen Blog aufmerksam liest weiß, dass ich ganz vernarrt in Blumenkränze bin und ich gerade den Boho-Stil ganz besonders schätze. Die Floristik stammt übrigens von Blütenkompass aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Genieße diese Sonntagsinspiration und schau dir unbedingt das Making-Off Video am Ende des Artikels an, es lohnt sich!

Charlotte

20160410_Workshop_Eltville_0720160410_Workshop_Eltville_0820160410_Workshop_Eltville_06Bild3120160410_Workshop_Eltville_1720160410_Workshop_Eltville_19Bild3020160410_Workshop_Eltville_2720160410_Workshop_Eltville_2920160410_Workshop_Eltville_3320160410_Workshop_Eltville_3420160410_Workshop_Eltville_3620160410_Workshop_Eltville_3920160410_Workshop_Eltville_43Bild 3320160410_Workshop_Eltville_4720160410_Workshop_Eltville_53Bild 3220160410_Workshop_Eltville_59

Beteiligte Hochzeitsexperten:

Fotografie: Katharina Brucks

Location: Kloster Eberbach

Floristik: Blütenkompass

Video: Christian Auth, Vanlight Photography

Models: Claudia Kalbhenn & Arian Hakim

Making-Off Video:

Weitere Boho-Inspirationen findest du hier, hier und hier.