Die Vorteile von Outdoor-Weddings

Viele Paare entscheiden sich bei der Wahl ihrer Hochzeits-Location für geschlossene Räume. Der Vorteil ist klar: Man ist unabhängig vom Wetter und ungemütlichen Temperaturen. Aber auch Hochzeiten unter freiem Himmel haben viele Vorteile – wenn das Wetter mitspielt eine schöne Alternative zu den üblichen Hochzeits-Locations. Welche Vorteile Outdoor-Weddings bieten, erfahrt ihr hier, zusammen mit einem  wunderschönen Shooting von Katja Ziegert Photography.

Ein großer Stressfaktor bei eurer Hochzeitsplanung ist die Suche der idealen Location. Sie müssen in der Regel schon mindestens ein Jahr im Voraus gebucht werden. Manchmal kommt es sogar vor, dass ihr nicht eure Wunschlocation bekommt und dann enttäuscht nach einer Alternative Ausschau halten müsst. Diese Terminprobleme habt ihr bei einer Hochzeit auf einer Wiese oder in einem Waldstück nicht. Außerdem seid ihr hierbei flexibler was die Größe angeht. Das macht euch freier im Hinblick Personenzahl der Hochzeitsgesellschaft. Die lockere entspannte Atmosphäre macht den Tag gleich noch viel Schöner.Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich, dass ihr die Mieten für den Raum sparen könnt. Die Location ist im Budgetplan oft ein teurer Posten. Aber trotzdem müsst ihr immer im Hinterkopf behalten, dass alle anderen Dinge wie Catering, Dekoration, Mobiliar etc. extra zur Outdoor-Location gebracht werden müssen. Vielleicht könnte eine Outdoor-Wedding dann auch kostenintensiver werden als die klassische Hochzeit im Hotel, Restaurant etc. Deshalb solltet ihr vorher genau klären, ob eine Anlieferung der benötigten Infrastruktur und ein Aufbau je nach Beschaffenheit des Geländes überhaupt möglich ist.


Kulinarisch könnt ihr hier ganz neue Akzente setzen. Zum Beispiel lädt eine große Wiese zu einem ausgedehnten Picknick oder einer entspannten Tea Time am Nachmittag ein. Eine ganz ausgefallene Idee sind Food-Trucks. So könnt ihr euren Gästen eine kulinarische Vielfalt bieten, ohne dass ein großangelegtes Buffet aufgebaut werden muss.



Um das Thema der Natur in eurem Deko-Konzept aufzugreifen, eignet es sich hervorragend, wenn ihr viel mit Holz, grünen Blättern und weiteren natürliche Elemente arbeitet. Besonders schön ist es wenn ihr Grüntöne oder Beerentöne farblich mit einfließen lasst. Das rundet eure natürliche Outdoor-Hochzeit ab und schafft einfach eine gemütliche Atmosphäre.



Mehr zum Thema Outdoor-Weddings und Natur-Hochzeiten findet ihr hier.

Beteiligte Hochzeitsexperten:

Fotos: Katja Ziegert
Brautkleid Designer: Annika Geiger
Haarkranz/Brautstrauß: Blumen Brüning
Bräutigam Fliege: Stadtholz
Einladungen/Papeterie: Feder und Tinte
Schokolade: Das Bernsteinzimmer
Haare & Make-up: Rocha Styling
Dekoration: Maribel Sommer

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.